DER URGENUSS AUS DER OBERPFALZ

Seit dem Jahr 1528 besteht das Schlichter Brauhaus, indem eine Reihe Schlichter Bürger Braunbier gebraut hat. Auch von den Besitzern der Hausnummer 1 in Schlicht - heute Winklergasse 1 - wurde Bier gebraut. Josef Franz Winkler heiratete in die Familie Heeg ein und seit dem Jahr 1782 stammen nun die Besitzer in fortlaufender Reihenfolge bis zum heutigen Tag aus der Familie Winkler. In Schlicht gab es etwa ab dem Jahre 1900 drei Brauereien, von denen heute nur noch die Winkler-Bräu-Schlicht existiert. Seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts besteht in der Großgemeinde Vilseck und im Umland des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr nur ein produzierender Brauereibetrieb, die Schlichter Winkler Bräu, geleitet durch Geschäftsführer und Braumeister Karl Winkler. Die Erfahrung von über 200 Jahren Familien-Brautradition ist eine der wichtigsten Grundlagen für die hohe Qualität der Schlichter Winkler Getränke. Es wird auch heute noch nach überlieferten Familienrezepten, streng nach den Bestimmungen des Bayrischen Reinheitsgebotes von 1516, gebraut. Mit besonderer Sorgfalt wählen wir unsere Rohstoffe aus. Fränkischer und Oberpfälzer Weizen und Gerstenmalz aus kontrolliertem Anbau, feinherbe Hopfensorten, das besonders weiche Schlichter Wasser aus der Vilsecker Senke, sowie das große Fingerspitzengefühl unseres Braumeisters geben unserem Bier seinen speziellen, unnachahmlichen Charakter. Die verschiedensten Biersorten und eine Reihe von alkoholfreien Getränken werden auf dem Winkler Bräu Anwesen gebraut und abgefüllt.

Sie finden bei uns für jede Gelegenheit und jeden Geschmack das richtige Getränk.

WOS EBBA SUNST